Warum isst ein Yorkshire-Terrier schlecht und was sollte der Besitzer in dieser Situation tun?

Der Yorkshire Terrier ist ein kleiner Hund, und viele Vertreter von Zierrassen sind sehr wählerisch beim Essen. Es kommt oft vor, dass York lange Zeit ziemlich schlecht isst.

Ursachen für Appetitlosigkeit in York

Yorkshire Terrier können aus verschiedenen Gründen ihren Appetit verlieren. Am unschuldigsten ist, dass der Hund das, was er ihm gibt, einfach nicht mag. Dies kann passieren, wenn der Eigentümer beschließt, die Marke für Trockenfutter zu ändern oder andere Produkte zur Zubereitung von Naturkost zu verwenden.

Der Appetit des Hundes nimmt ab, wenn das Futter ständig vom Wirtentisch fällt. York ist kein großer Hund und braucht nicht viel zu essen. Wenn er aus der Schüssel frisst, kann er daher nicht in sein legitimes Gefäß schauen. Ein interessanter Effekt entsteht, wenn ein liebevoller Besitzer ein Haustier ständig zum Essen überredet.

Der Hund von Kindheit an gewöhnt sich an diese Rituale und wartet nur darauf, bevor er isst. Es gibt eine Reihe von Gründen für die Gesundheit des Hundes. Sie wird also nicht essen, wenn Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt auftreten - Schmerzen im Darm oder Magen, schmerzhafte Empfindungen im Mund. Auch der Appetit nimmt mit verschiedenen Infektionskrankheiten oder Protozoen oder Würmern des Tierlebensraums ab.

Was ist, wenn der Yorkshire Terrier schlecht isst?

  1. Achten Sie zunächst nicht zu sehr auf dieses Thema. Die Aufgabe des Inhabers des Hundes besteht darin, die optimale Ernährung für das Tier zu wählen und für seine Regelmäßigkeit zu sorgen, und nicht ständig über die Schale des Hundes zu leiden.
  2. Wenn das Tier nicht fressen will, muss es nicht überzeugt werden.
  3. Eine Schüssel mit Essen wird zu einem bestimmten Zeitpunkt abgelegt und nach 20 Minuten bis zur nächsten Mahlzeit entfernt. Wenn der Hund eine Mahlzeit versäumt, passiert ihm nichts, aber es besteht die Möglichkeit, dass er Appetit auf die nächste Mahlzeit hat.
  4. Sie sollte zwischen Hundemahlzeiten keine Nahrung erhalten.

Kleine Belohnungen werden nur während des Hundetrainings gegeben. Wenn der Hund hartnäckig nicht in die Schüssel passt und gleichzeitig gesund aussieht, lohnt es sich, über die Auswahl der richtigen Ernährung nachzudenken. Fragen Sie Ihren Tierarzt um Rat. Vielleicht hat der Hund einige individuelle Vorlieben. Es ist wichtig, nicht nur das nützlichste, sondern auch schmackhafteste Futter für das Tier zu wählen.

Um sicherzustellen, dass der Appetitverlust nicht mit der Krankheit zusammenhängt, können Sie den Mund des Tieres untersuchen - ob Verletzungen oder Verletzungen darin sind, ob es einen unangenehmen Geruch und Zahnstein gibt. Es ist auch nützlich, den Kot des Hundes einer klinischen Analyse zu unterziehen, die zeigt, ob mit der Verdauung von Nahrung alles in Ordnung ist. Das Tier kann während einer Stresssituation Futter verweigern - auf einer Ausstellung, beim Umzug in einen anderen Wohnort oder beim Besitzerwechsel.

Загрузка...

Video ansehen: Hund alleine zu Hause lassen? - so geht's! (Juni 2021).

Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien

    Error SQL. Text: Count record = 0. SQL: SELECT url_cat,cat FROM `de_content` WHERE `type`=1 AND id NOT IN (1,2,3,4,5,6,7) ORDER BY RAND() LIMIT 30;