Warum juckt der Hund ständig an Ohren und Augen und was ist mit dem Besitzer zu tun?

Der Hund juckt oft, weil er an bestimmten Stellen juckt. Es kann sich an Nase, Ohren, Mündungsbereich, Hals, Schulter, Seite kratzen.

Die Ursachen für Juckreiz können sehr groß sein.

Die Gründe, warum der Hund juckt

  • Dies sind zunächst parasitäre Insekten, die für das Auge sichtbar sind: Läuse, Flöhe, Wimpern. Sie können das Tier auf der Suche nach diesen Parasiten unabhängig untersuchen, es reicht aus, die Wolle zu drücken. Wenn schwarze Körner auf der Haut gefunden werden, sind dies Flöhe.
  • Wenn sich auf den Wollhaaren transparente Blasen befinden, sprechen wir von Läusen.
  • Der Peitschenwurm kann an den Ergebnissen seiner Sabotage gesehen werden - auf dem Körper des Hundes können Sie Stellen sehen, an denen das Fell aussieht, als ob es genau geschnitten worden wäre. Hier kratzt der Hund ständig.
  • Starker Juckreiz wird durch unsichtbare Milben verursacht, die verschiedene Krankheiten verursachen: Lingvatulose (die Zecke setzt sich in der Nase des Hundes), Otodectes (die Zecke ist in den Ohren lokalisiert).

Beim Jucken der Krätze (Sarkaptose) schädigt die mikroskopische Milbe die Haut und verursacht anhaltenden starken Juckreiz. Der Hund juckt nachts aktiv. Ein solcher Zustand führt zu einer nervösen und körperlichen Erschöpfung des Tieres, es kann nicht essen und kann sogar sterben.

Die Chiletiose wird durch eine Zecke verursacht, die auf der Hautoberfläche lebt. Auf dunkler Wolle sind sie als bewegliche Schuppen sichtbar. Das heißt, wenn der Hund zusätzlich zum Juckreiz Schuppen hat, ist es einen Blick wert, ist es eine Zecke? Wenn der Hund nicht nur juckt, sondern auch Wolle hat, können Nahrungsmittelallergien vermutet werden.

Es ist zu beachten, ob sich in letzter Zeit etwas an der Ernährung des Tieres geändert hat. Dies gilt sowohl für natürliche Ernährung als auch für Trockenfutter. Bei ähnlichen Symptomen tritt eine gefährliche Erkrankung wie Demodikose oder rote Krätze auf. In diesem Fall tritt eine eitrige Entzündung der Haut oft mit dem Juckreiz zusammen.

Haut- und Haarverletzungen beginnen an der Außenseite der Vorderbeine. Sie sehen rot aus und Wolle fällt heraus. Um den Erreger zu bestimmen, ist es dringend notwendig, das Kratzen von der Haut durchzuführen.

Was tun, wenn der Hund ständig an den Ohren, Augen, Schnauze, Pfoten oder anderen Körperteilen kratzt?

Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien

    Error SQL. Text: Count record = 0. SQL: SELECT url_cat,cat FROM `de_content` WHERE `type`=1 AND id NOT IN (1,2,3,4,5,6,7) ORDER BY RAND() LIMIT 30;