Eigenschaften Hundeknurren

Es stellt sich heraus, dass Hunde mit ihrem Knurren nicht nur alle über ihre Größe informieren, sondern sogar in der Lage sind, sie zu „fördern“, indem sie sie vergrößern. Sie verwenden es zwar nur während der Spiele.

An Tierverhaltensstudien beteiligte Wissenschaftler, Ethologen der L. Etvyos Budapest University, beobachteten die Reaktion von Hunden auf das Knurren eines anderen Hundes. Es stellt sich heraus, dass Hunde ein Knurren unterscheiden, wenn der Hund das Spielzeug zum Beispiel mit dem Besitzer zieht oder wenn er das Futter schützt.

Es ist nichts überraschend, aber wie genau unterscheiden sie sich? Die Forscher führten das folgende Experiment durch: Die Hunde erhielten Aufzeichnungen über verschiedene Growls anderer Hunde (die nicht direkt an dem Experiment teilgenommen hatten) und bei jeder Wiedergabe boten sie gleichzeitig zwei Fotos von Hunden in voller Größe an.

Das erste Foto gehörte wirklich dem knurrenden Hund, und das zweite gehörte einem viel größeren, knurrenden Hund. Die Experimentatoren zeichneten auf, welches Foto der Versuchshund beim Abspielen einer Tonaufnahme betrachten würde. Während des Abspielens des "Lebensmittelknurrens", dh des Knurrens, mit dem der Hund das Futter schützt, richteten die Versuchsteilnehmer den Hund auf den Hund, der knurrte.

Aber wenn man das "Spiel" knurrt, konzentrierten sie sich auf das Bild eines größeren Hundes. Die Ergebnisse der Studie zeigten also, dass der Hund während eines echten Konflikts entsprechend seiner Größe ein Knurren macht, dh er knurrt ehrlicher als während des Spiels. Es ist üblicher zu hören, wenn ein Tier in Kontakt mit einem starken Konkurrenten ein Signal gibt, das seine Größe übertrifft.

Aber das Gegenteil ist, wie dieses Experiment gezeigt hat, mutige Ehrlichkeit im Zusammenhang mit einem unmittelbar bevorstehenden Konflikt und Übertreibung in völlig friedlichen Beziehungen - die Forscher haben das erste Mal aufgenommen. Es kann davon ausgegangen werden, dass, wenn der Beagle beginnt, einen Labrador unter Schutz seiner Nahrung zu porträtieren, dies zu Verletzungen führen kann. Während sie im Spiel ist, riskiert sie nichts und kann vorgeben, ein großer Hund zu sein, weil die Teilnehmer des Spiels es sehen und den Witz "schätzen" können und nichts schaden.

Wie die Autoren dieser Studie vermuten lassen, ist Übertreibung ein wesentlicher Bestandteil des Arsenals während Spielen, das bei sozialen Tieren inhärent ist. In einem Rudel Kojoten oder Wölfen während Spielen wird beobachtet, wie starke Personen mit schwächeren Rollen ihre Rollen wechseln können: Sie fallen mit den Pfoten nach oben, nehmen die Unterwerfungshaltung ein, laufen weg und verhalten sich so, wie sie es in der realen Welt niemals tun. Tiere sind sich also gewissermaßen einig, dass dies ein Spiel ist.

Загрузка...

Video ansehen: Eigenschaften (August 2021).

Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien

    Error SQL. Text: Count record = 0. SQL: SELECT url_cat,cat FROM `de_content` WHERE `type`=1 AND id NOT IN (1,2,3,4,5,6,7) ORDER BY RAND() LIMIT 30;