Symptome und Behandlung von Phlegmonen bei Hunden

Phlegmon ist eine akute eitrige Entzündung, die von einer Nekrose loser Fasern begleitet wird.

Die Ursache für das Auftreten dieser Krankheit bei Hunden ist die Aufnahme von eitrigen und faulen Mikroorganismen in das Gewebe. Außerdem kann Phlegmone eine Komplikation bei eitrigen Entzündungen sein.

Arten von Krankheiten

Je nach Standort geschieht Folgendes:

  • subkutan
  • intermuskulär,
  • parachondral,
  • sowie submucosa.

Symptome von Phlegmonen bei Hunden

Bei der Entwicklung von Phlegmonen bei Hunden gibt es charakteristische klinische Anzeichen. Im Anfangsstadium bilden sich Schwellungen in Form eines heißen entzündlichen Ödems, das dick und schmerzhaft ist.

Es ist zu beachten, dass die Haut gleichzeitig gespannt ist und die Ränder geglättet werden. Bei der Palpation wird festgestellt, dass die Temperatur der Bereiche, die das entzündliche Ödem umgeben,

stark verbessert. Das Tier hat eine starke Verschlechterung des Allgemeinzustands, es wird eine Depression festgestellt, der Hund weigert sich zu fressen.

Es ist zu beachten, dass die Körpertemperatur des Tieres signifikant erhöht ist, der Puls schnell und in der Regel die Atmung ist. Eine zunehmende Leukozytose wird im Blut gefunden, wobei die Anzahl der Neutrophilen steigt. Anschließend wird die Schwellung stark begrenzt, nekrotische Herde treten auf.

Gleichzeitig nimmt die Infiltrationsrate zu, es kommt zu einer Vergiftung des Organismus. Für die Diagnose Punktion ausgeben.

Behandlung von Phlegmonen bei Hunden

  1. Alkoholwärmekompressen werden in der Anfangsphase verwendet. In der Quellzone werden die Gewebe gereinigt, wonach der entzündliche Bereich mit Ichthyol bestrichen wird.
  2. Intramuskulär verordnete Antibiotika wie Farmazin, Penicillin und Streptomycin.
  3. Hund sorgen für Ruhe.
  4. In den späteren Phasen wird Phlegmon geöffnet, wodurch alle nekrotischen Herde durchtrennt werden und der freie Fluss zum Infiltrat sichergestellt wird.
  5. Danach werden die Wunden mit Wasserstoffperoxid gewaschen, Wischnewskij Salbe auftragen.
  6. Darüber hinaus werden Antibiotika sowie Calciumchlorid verschrieben.
  7. Zur Entfernung von Intoxikationen wird eine Glukoselösung intravenös verabreicht.

Es sollte daran erinnert werden, dass die Behandlung umfassend sein sollte. Die Verhütung von Phlegmonen bei Hunden ist die Einhaltung der Regeln der Asepsis und Antisepsis während therapeutischer Maßnahmen sowie die rechtzeitige Behandlung von Wunden.

Загрузка...

Video ansehen: DMSO - Anwendung. DAS verschwiegene Heilmittel (Oktober 2019).

Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien

    Error SQL. Text: Count record = 0. SQL: SELECT url_cat,cat FROM `de_content` WHERE `type`=1 AND id NOT IN (1,2,3,4,5,6,7) ORDER BY RAND() LIMIT 30;