Warum rennt der Hund und jagt den Schwanz?

Unerfahrene Züchter glauben, dass es ein Spiel ist, dem ein Hund aus Langeweile oder zu seiner Freude läuft, wenn man seine Hunde am Schwanz führt.

Dies ist jedoch überhaupt nicht der Fall, und dieses Verhalten weist wahrscheinlich auf ernste Gesundheitsprobleme für den Hund hin.

Warum läuft der Hund dem Schwanz hinterher?

Die Gründe für dieses Verhalten können vielfältig sein. Um das spezifische Verhalten festzustellen, müssen Sie die Tiere beobachten, ob andere Anzeichen vorhanden sind. Wenn also ein Hund nicht nur hinter seinem Schwanz läuft, sondern auch versucht, ihn zu nagen oder zu lecken, kann dies darauf hindeuten, dass ihn etwas stoppt: Rüben, Verwicklungen, Hautschäden.

Juckreiz im Analbereich kann durch Entzündungen der Analdrüsen oder durch Würmer verursacht werden. Wenn dieses Verhalten für einen kleinen Welpen mit einem angedockten Schwanz charakteristisch ist, kann dies darauf hindeuten, dass die Operation erfolglos durchgeführt wurde. Beispielsweise wurde ein Wirbelfragment verlassen und das angrenzende Gewebe wurde verletzt.

  • Wenn sich der Hund plötzlich dreht, kann dies auf ein vestibuläres Syndrom hindeuten.
  • Und wenn sich gleichzeitig ihr Zustand merklich verschlechtert hat, Erbrechen und Durchfall beobachtet werden, ist eine Lebererkrankung nicht ausgeschlossen.
  • Die Gründe können verhaltensbedingt sein. Ein Hund, dem die menschliche Aufmerksamkeit fehlt, kann seinen Schwanz jagen und versucht auf diese Weise, zumindest eine Reaktion auszulösen, sei es ein Lachen oder ein Fluchen.
  • Das Nachlaufen des Schwanzes wird auch bei Hunden mit starker Angst beobachtet.

Dies beweisen andere Tricks, wie bellen und heulen allein, Versuche, im Haus auf die Toilette zu gehen, wenn niemand da ist und Dinge knabbert.

Was zu tun ist?

  1. Zuerst müssen Sie das Tier sorgfältig auf Verwicklungen, Klette und Schäden am Schwanz untersuchen.
  2. Wenn eine äußere Untersuchung ergibt, dass alles mit dem Schwanz in Ordnung ist, muss das Tier einem Arzt gezeigt werden, um zu überprüfen, ob die Analdrüsen des Hundes entzündet sind und ob keine Würmer vorhanden sind.

Der Arzt reinigt die Drüsen und verschreibt im fortgeschrittenen Fall auch eine Behandlung. Um das Auftreten von Würmern zu verhindern, müssen alle drei bis vier Monate einem Hund Anthelminthika verabreicht werden.

Lesen Sie mehr dazu im Artikel: Wie schälen Sie den Hund? Es ist auch notwendig, eine Kotanalyse für das Vorhandensein des einfachsten durchzuführen. Bei falschem Heckdocking benötigen Sie möglicherweise eine andere Operation.

Bei einer plötzlichen Verschlechterung der Gesundheit des Tieres müssen Sie einen Tierarzt konsultieren und den Hund untersuchen. Wenn die Gesundheit des Tieres in Ordnung ist, sollten Sie dem Tier mehr Aufmerksamkeit widmen. Es ist notwendig, den Kreis zu ignorieren, aber öfter das Haustier zu streicheln, damit zu spielen und auf jede Art zu kommunizieren.

Wenn der Grund für das Umkreisen des Hundes Angst ist, ist es notwendig, die Ursachen herauszufinden und die Situation zu ändern. Entfernen Sie die Angst und provozieren Sie den Hund. Das Tragen eines schützenden Halsbandes oder das Einlegen eines Tieres in einen Käfig erhöht die Angst nur, weil es keine stereotypen Aktionen ausführen kann.

Загрузка...

Video ansehen: Warum macht dein Hund das: 10 Verhaltensweisen erklärt (Oktober 2019).

Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien

    Error SQL. Text: Count record = 0. SQL: SELECT url_cat,cat FROM `de_content` WHERE `type`=1 AND id NOT IN (1,2,3,4,5,6,7) ORDER BY RAND() LIMIT 30;