Wie kann man Hämatome bei Hunden behandeln?

Hämatom ist eine kleine Blutung aus gerissenen Gefäßen in Muskelgewebe mit mechanischen Schäden. Dies ist eines der häufigsten Phänomene bei Hunden, insbesondere bei jungen Hunden.

Hämatome werden meistens durch Verletzungen verursacht, die zu schweren Quetschungen, Knochenbrüchen und Rupturen von Blutgefäßen führen. Hämatome können bei einem Hund auftreten und Mikrotraumen, die während einer Operation auftreten, beispielsweise wenn eine unvollständige Hämostase auftritt. Auch Bisse anderer Hunde können die Ursache für Hämatome sein.

Arten von Hämatomen bei Hunden

Bei der Lokalisierung werden Hämatome in subkutane, intraorganische, intermuskuläre, retroperitoneale, adrektale und intrakranielle unterteilt.

Hämatome werden je nach Blutungsort als arteriell, venös, pulsierend und gemischt eingestuft.

Hämatome können ein Haustier an bestimmten Stellen stark unwohl fühlen. Manchmal ist eine Operation erforderlich, wenn sich Eiter im Hämatom angesammelt hat. Daher sollten Sie vor der Behandlung von Hämatomen einen Tierarzt konsultieren.

Symptome eines Hämatoms bei Hunden

Das Hämatom zeichnet sich durch Schwellung an der Blutungsstelle aus, die unmittelbar nach der Verletzung auftritt, klar definierte Konturen aufweist und rasch an Größe zunimmt. Ein Hämatom eines Hundes ist wie ein Kissen, das mit Wasser oder einem Heizkissen gefüllt ist. Zunächst gibt es dem Hund Schmerzen, aber nach einigen Tagen verschwindet der Schmerz und die Schwellung kann sich abschwächen.

Normalerweise steigt die lokale Körpertemperatur im Hämatom an, manchmal nehmen die nächsten Lymphknoten zu. Bei einem Ohrknick neigt der Hund den Kopf zur Seite und versucht, den wunden Punkt zu kämmen.

Hämatombehandlung bei Hunden

  • Zunächst sind für die schnelle Blutresorption Hämatom-Hitzeverfahren erforderlich. Verwenden Sie dazu Lampen, Kompressen mit Paraffin, resorbierende Salben, Verdampfung und Solux.
  • Bei ausgedehnten Hämatomen wird ein chirurgischer Eingriff durchgeführt: Blut wird aus der Hämatomhöhle entnommen und eine Novocain-Antibiotika-Lösung wird in den betroffenen Bereich injiziert. Danach einen Druckverband anlegen.
  • Wenn ein Hämatom bei einem Hund auftritt, legen Sie zuerst einen Druckverband an. Nach einigen Tagen wird der resultierende Thrombus operativ entfernt, woraufhin dem Tier ein Kurs von Antibiotika verordnet wird.

Um die Bildung besonders gefährlicher Hämatome zu verhindern, ist es ratsam, sofort nach einer Verletzung einen Tierarzt zu kontaktieren.

Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien

    Error SQL. Text: Count record = 0. SQL: SELECT url_cat,cat FROM `de_content` WHERE `type`=1 AND id NOT IN (1,2,3,4,5,6,7) ORDER BY RAND() LIMIT 30;