Royal Canin für kleine und kleine Hunderassen

In diesem Artikel werden wir das Royal Canin Futter für kleine Hunderassen, mini (mini), überprüfen). Nicht nur der Größte, sondern auch der Kleinste kann unsere Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

Das Geheimnis dieses Phänomens liegt im Wort "most", was bedeutet, dass vor uns etwas Außergewöhnliches ist, etwas Ungewöhnliches. Hunde von Miniaturrassen verdienen diese Definition voll und ganz: Ihre Exklusivität erklärt das wachsende Interesse von Hunden und professionellen Züchtern.

Aber nicht nur die ultrakleine Größe und die außergewöhnlichen äußeren Qualitäten unterscheiden Miniaturhunde vom allgemeinen Sortiment: Diese attraktiven Kreaturen, deren Gesellschaft für viele moderne Bürger so begehrt ist, vereinen eine ganze Reihe von besonderen Bedürfnissen, die bei der Organisation einer gesunden Ernährung nicht außer Acht gelassen werden dürfen. Was sind diese Bedürfnisse und gibt es im Bereich der Ernährung Lösungen, die sie so gut wie möglich befriedigen können?

Warum ist Royal Canin für kleine und kleine Hunderassen das perfekte Futter?

Miniaturrassen von Hunden sind in der Regel Vertreter von Rassen, bei denen das Gewicht von Erwachsenen nicht mehr als 4 kg beträgt, d. H. Japanische Chinas, Bichons, Toy-Terrier, die heute so beliebt sind, sowie Miniaturvarianten von Rassen wie Spitz, Schnauzer und einigen anderen.

Bislang war die Aufteilung der Hunderassen in Klein- und Zwergstiere bedingt und wurde ausschließlich nach quantitativen Kriterien - Größe und Gewicht - vorgenommen. Mit der Vertiefung des Wissens in der Biologie und Morphologie von Hunden wurde es möglich, die qualitativen Kriterien zu bestimmen, die "nur klein" von "besonders klein" unterscheiden.

Im Allgemeinen können sie wie folgt formuliert werden: Alle Anzeichen, die sich auf die positiven und negativen Eigenschaften von Hunden kleiner Rassen beziehen, sind bei Miniaturhunden viel stärker ausgeprägt.

Daher die Schlussfolgerung: Die Ernährungsbedürfnisse von Miniaturhunden sind aufgrund ihrer Eigenschaften noch kritischer bei der Auswahl einer Diät, und ihre Vernachlässigung kann sogar noch schwerwiegendere Folgen haben als bei Hunden kleiner Rassen.

Wie viele Schritte muss ein Chihuahua- oder Yorkshire-Terrier unternehmen, um mit seinem Besitzer spazieren zu gehen? Die Antwort liegt auf der Hand: deutlich mehr als eine Deutsche Dogge oder zumindest ein mittelgroßer Terrier.

Die beträchtliche Aktivität und der schnelle Stoffwechsel eines Miniaturzuchthundes veranlassen den Besitzer, sich für seine Nahrung mit hohem Energiegehalt zu entscheiden.

"Kleiner Hund - Welpe bis ins hohe Alter" ... Dieses berühmte Sprichwort ist nicht so wahr, wenn es um die Merkmale des Lebenszyklus eines Miniaturhundes geht. Je kleiner der Hund ist, desto höher ist seine Lebensdauer, während das Wachstum eines Miniaturtieres kurz und intensiv ist und sich fast die gesamte zweite Hälfte seines Lebens im Alter befindet!

Aus biologischer Sicht ist ein Miniatur-Haustier schnell kein Welpe mehr und befindet sich lange Zeit in einem "späten Reifezustand", in dem seine ursprünglichen Nahrungsbedürfnisse noch spezifischer werden.

Bei einem Miniaturhund ist alles eine Miniatur und die Kiefer bilden keine Ausnahme. Die geringe Größe der Mundhöhle trägt zur intensiven Plaquebildung bei, die, wenn sie verkalkt, zu Zahnstein wird und bei mangelnder Mundpflege Erkrankungen der Zähne und des Zahnfleisches verursacht.

Lokale bakterielle Infektionen können in den Blutkreislauf eindringen und das schwache Herz des Tieres gefährden. Das Tierfutter eines Miniaturhundes sollte nicht nur eine Zusammensetzung haben, die die Verkalkung von Plaque verhindert, sondern auch eine Textur aufweisen, die die mechanische Reinigung der Zähne von ihm fördert.

Die Organe, die von einem winzigen Körper aufgenommen werden, sind ebenfalls klein: Der Magen eines Miniaturhundes hat eine minimale Kapazität und die Länge seines Darms ist klein. Schneller Darmdurchgang verursacht Verdauungsstörungen.

Um zu warnen, müssen Lebensmittel, die für Zwerghunde bestimmt sind, Bestandteile enthalten, die die Bewegung von Lebensmitteln im Darm erleichtern und für eine maximale Verdauung sorgen.

Die geringe Kapazität von Magen und Blase eines Miniaturhundes schafft die Voraussetzungen für die Entwicklung ihrer Urolithiasis: Das im Magen aufgenommene Flüssigkeitsvolumen reicht nicht aus, um sich zu bilden, und die winzige Blase reicht aus, um die Menge an Urin aufzunehmen, in der sich die Salze in einer Konzentration befinden, die die Bildung von Steinen nicht gefährdet: Struvit und Calciumoxalat. Um dieses Problem zu lösen, sollte das Futter den optimalen Säuregehalt des Urins aufrechterhalten.

Einige Vertreter der "Visitenkarte" von Miniaturrassen sind aus Wolle - lang, dick und mit einer charakteristischen Farbe. Es ist unmöglich, das Fell in einwandfreiem Zustand zu halten, wenn die Haut des Hundes nicht völlig gesund ist. Nährstoffe, die für eine gesunde Haut und ein gesundes Fell notwendig sind, dringen mit der Nahrung in den Körper des Hundes ein, weshalb ihr Gehalt darin von besonderer Bedeutung ist.

Schon das Aussehen eines Miniaturhundes lässt auf seine Verständlichkeit in Lebensmitteln schließen, und diese Annahme wird in der Praxis voll bestätigt. Das anspruchsvolle Tier so zu essen zu geben, dass der Körper die notwendige Menge an Nährstoffen und Energie erhält, ist nur auf eine Weise möglich - indem der Geschmack und der Geruch von Lebensmitteln sowie die Größe, Konsistenz und Form der Stücke besonders attraktiv werden.

Die Futterlinie Royal Canin Mini (Mini) für kleine Hunderassen

Auf der Suche nach einer Lösung, die alle oben genannten Anforderungen erfüllt, folgte ROYAL CANIN der gleichen Logik, die der Unterscheidung zwischen kleinen und kleinen Rassen zugrunde liegt: Alle Funktionen, die dem MINI innewohnen? X-Small gamma muss entwickelt werden, um den besonderen Ernährungsbedürfnissen von Hunden kleiner Rassen gerecht zu werden, um noch spezifischere Bedürfnisse der "kleinsten" Vertreter dieser Art während ihres gesamten Lebens zu erfüllen. Der X-Small-Feed ist wie der MINI in vier Typen erhältlich: Junior, Adult, Mature +8, Aging +12. Welche Eigenschaften besitzen sie und welche Elemente ihrer Formeln geben ihnen bestimmte Eigenschaften?

Der hohe Energiegehalt im Futter ist besonders wichtig in der Zeit des schnellen Wachstums von Welpen. Kleine (Miniatur-) Hunde wachsen viel schneller als große, und die Wachstumsphase endet in ihnen viel schneller (im Alter von 8-10 Monaten). Daher übersteigt der Kaloriengehalt des Royal Canin X-Small Junior-Futters den Kaloriengehalt des Junior-Futters für sehr große Hunde deutlich.

Die Merkmale einer langen Alterungszeit von Miniaturhunden werden in Mature +8 und Aging +12 berücksichtigt. Die ersten Anzeichen des Alterns bei Hunden dieses Typs sind die Schwächung des Herzmuskels und die Nierenfunktion. Magnesium, L-Carnitin und Taurin tragen zur Stimulation des Herzens bei, während Kalium in Maßen in der Nahrung enthalten ist, um keine Hyperkaliämie zu provozieren, deren Entwicklung die Herzfunktion hemmt.

Der niedrige Phosphorgehalt im Futter verhindert die Entwicklung eines chronischen Nierenversagens bei einem alternden Hund, und ein hoher Gehalt an EPA und DHA erhöht die glomeruläre Filtrationsrate signifikant.

Die Zusammensetzung von Hundefutter für alternde Tiere umfasst Nährstoffe, die die Auswirkungen von oxidativem Stress mildern und die Zellalterung verlangsamen (Vitamine C und E, Lutein und Taurin, die den sogenannten CELT-Komplex bilden).

Die Konsistenz von Croquet für alternde Hunde ist weicher als üblich. Darüber hinaus sind sie leicht zu tränken.

Alle X-Small Gourmet-Futtermittel können ausnahmslos die Zähne eines Hundes vor der Bildung von Zahnbelag und seiner Umwandlung in Zahnstein schützen. Die Textur von Croquet trägt zur mechanischen Reinigung der Zähne von Plaque bei, und die sogenannten Calcium-Chelatoren, die Natrium-Polyphosphate sind, verhindern deren Bekanntheit.

Ein weiteres charakteristisches Merkmal aller Royal Qin X-Small-Futtermittel ist ihre Fähigkeit, den Darmtransit zu normalisieren. Es gibt zwei Möglichkeiten: Zum einen enthält das Futter leicht verdauliche L.I.P.-Proteine, wodurch der Eintritt großer Proteinmengen in den Dickdarm und dessen Abbau verhindert wird. Andererseits werden zu seiner Herstellung spezielle Fasertypen verwendet (insbesondere Psyllium Plantain-Samen, die wasserlöslichen Pflanzenschleim enthalten, der überschüssiges Wasser absorbiert), die die Evakuierung des Darminhalts stimulieren und die Stuhlqualität verbessern.

Die Gesundheit der Harnwege wird durch eine spezielle Zusammensetzung erreicht, die den optimalen pH-Wert (Säuregrad) des Urins und die optimale Ionenzusammensetzung von Körperflüssigkeiten gewährleistet, wodurch die Bildung von Struviten und Oxalaten eingeschränkt wird.

Die Aufrechterhaltung einer gesunden Haut und eines gesunden Fell wird durch einen ganzen Komplex von Substanzen gewährleistet, die die Haut vor Austrocknung und Schädigung, dem Eindringen von Allergenen und Infektionen schützen und zum Wachstum von Wolle beitragen. Dazu gehören Proteine, schwefelhaltige Aminosäuren (Methionin und Cystin), Vitamine A und H (Biotin) und Omega-3-Fettsäuren (EPA und DHA).

Schließlich haben diese Royal Canin Hundefutter die höchste Schmackhaftigkeit, die in Verbindung mit der geringen Größe des Kroketts, angepasst an die Kiefer von Miniaturhunden, den Appetit anregt, dabei hilft, die erforderliche Menge an Nährstoffen zu sättigen und trotz der extremen Verständlichkeit in den Körper einzudringen.

Der X-Small-Feed ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie sehr Royal Canin die kleinsten Bedürfnisse des „Kleinsten“ seiner Verbraucher berücksichtigt. Und das ist nicht die Grenze: Schließlich gibt es viele Miniaturrassen, und ihre Vertreter haben Anspruch auf ihr eigenes, hochspezialisiertes Produkt, "das Allerbeste" für die "Allmächtigsten".

Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien

    Error SQL. Text: Count record = 0. SQL: SELECT url_cat,cat FROM `de_content` WHERE `type`=1 AND id NOT IN (1,2,3,4,5,6,7) ORDER BY RAND() LIMIT 30;