Wie kann ich ein Hundehaus mit meinen eigenen Händen machen?

Es ist viel bequemer für einen kleinen Hund, ein eigenes Haus zu haben, in dem er sich zurückziehen kann, um sich von den Besitzern auszuruhen. Aber nicht jedes Haustier erkennt diese Art von "Ort".

 

Um nicht umsonst viel Geld zu verschwenden, können Sie dem Hund zunächst ein Haus mit eigenen Händen machen und so seine Vorlieben bestimmen.

Ziemlich einfach, ein Haus für einen Hund wie "Hausschuhe" zu nähen. Dies ist eine weiche Kabine, in der sich das Dach nur auf einer Seite befindet und die zweite - die "Ferse" ist offen wie eine Ofenbank. Ein solches Haus wird universell, denn wenn der Hund kalt ist, kann er sich unter dem Dach verstecken, wenn es heiß ist - in den offenen Teil des Hauses ziehen.

Für den Bau eines solchen Hauses benötigen Sie 2 Meter Gobelinstoff, 1,1 Meter monophonen Ton in Ton des Gobelins. Schaumfolie (1 x 2 m) 3,5 cm dick sowie 2 Meter Wäscheleine.

Die äußeren Details des Hauses sind aus dem Wandteppich und die inneren aus der Repräsentanz ausgeschnitten. Tatsächlich gibt es drei Teile: einen runden Boden und zwei Seitenteile, die die Seite sind, die ins Dach geht.

Zuerst werden die Stoffteile vernäht: innen mit außen, so dass ein kleines Loch zum Einlegen von Schaumgummi übrig bleibt. Nach dem Einsetzen werden die Löcher sauber genäht und das Haus ist fertig.

Was müssen Sie tun, bevor Sie mit Ihren eigenen Händen ein Haus für Hunde bauen?

Bevor Sie das Hundehaus nähen, müssen Sie es messen.. Die Größe des Bodens sollte dem Gebiet entsprechen, das der Hund mit ausgestreckten Beinen auf der Seite liegend einnimmt. Der Teil des Hauses, in dem sich das Dach befindet, muss der Größe des Hundes entsprechen, zusammengerollt. Dies ist die Mindestgröße. Aber wenn die Gegend es erlaubt, kann das Haus natürlich mehr sein.

Für einen kleinen glatthaarigen Hund können Sie ein richtiges Haus in Form einer weichen Kabine bauen. Zuerst wird ein ovaler Boden aus dem Schaumstoff auf die Größe des Hundes geschnitten. Dann wird entlang der Länge des unteren Umfangs ein rechteckiger Grat mit einer Höhe von 20 bis 25 cm ausgeschnitten, in den ein Eingang mit einer Tiefe von 5 bis 7 cm geschnitten wird

Das Dach besteht ebenfalls aus Schaumgummi, zuerst oval, und dann werden von vier Seiten Keile hineingeschnitten. Beim Nähen dieser Schnitte erhalten wir ein konvexes Dach.
Danach müssen die Schaumstoffteile mit einem Tuch ummantelt werden. Draußen sollte es dick sein, Möbel oder Wandteppiche, und innen weich und vorzugsweise natürlich, zum Beispiel Baumwolle.

Nachdem die Teile mit Stoff bedeckt sind, kann das Dach mit der Seite verbunden werden. Sie können sie nähen oder mit mehreren Zierstiften befestigen, so dass Sie im Sommer das Dach lösen und das Haus in ein belüftetes Hundebett verwandeln können.

Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien

    Error SQL. Text: Count record = 0. SQL: SELECT url_cat,cat FROM `de_content` WHERE `type`=1 AND id NOT IN (1,2,3,4,5,6,7) ORDER BY RAND() LIMIT 30;