Wie macht man eine Liege oder ein Hundebett mit eigenen Händen?

Der Hund muss seinen Platz haben, wo ihn niemand stören wird. Wo sie friedlich schlafen wird, wissend, dass es niemanden stört.

Dieser Ort ist besser in Form einer bequemen Sonnenliege zu arrangieren. Dies gilt insbesondere für Welpen sowie für glatthaarige und kleine Hunderassen, die im Winter kalt sein können, um auf demselben Wurf zu schlafen. Ältere Hunde, die häufig an Arthritis und anderen Erkrankungen der Gelenke leiden, benötigen auch Liegen.

Die Größe und Form der Liege für Hunde

Um die Größe der Liege zu bestimmen, müssen Sie messen, wie viel Platz ein Hund mit ausgestreckten Beinen auf der Seite einnimmt. Bei einem Welpen, vor allem bei großen Rassen, kann er zunächst kleiner sein und ab einem Jahr erwachsen.

In Bezug auf die Form eines Solariums können die Einschränkungen in dieser Hinsicht nur von der Vorstellung des Inhabers des Hundes abhängen. Und nach den Foren zu urteilen, welche Form sie den Sonnenliegen ihrer Haustiere nicht geben: Herzen, Fische, Blumen. Natürlich sieht ein solches Rad für Hunde kleiner Rassen lustig aus: Yorkshire Terrier, Chihuahua, Spitz, Pekingese, Bichon usw. Nerzhunde wie ein Dackel wie eine Kabine, viele Kinder lieben es, sich im Haus zu verstecken. Große und mittelgroße Hunde, die sich in der Wohnung befinden, ist es besser, etwas wie eine Hocker oder ein Sofa zu machen.

Aber bevor Sie entscheiden, welche Form Ihr Hund passt, schauen Sie, in welcher Position er öfter schläft. Wenn es zusammengerollt ist, ist es besser, eine runde oder ovale Liege zu machen. Wenn er seine Beine gerne strecken möchte - rechteckig.

Die Liege befindet sich in der Regel in einer abgeschiedenen Ecke in Wandnähe. Und damit sich der Hund nicht an der Wand festhält und von dieser Seite keine Tapete bekommt, ist es besser, eine 20 bis 40 cm hohe Seite anzubringen - je nach Größe des Hundes. Die Seite kann hart sein - aus Sperrholz oder weich, in Form von Pads oder Rollen. Die weiche Seite sollte jedoch leicht abwaschbar oder abnehmbar sein.

Wie man eine Liege für Hunde mit eigenen Händen näht

Um eine einfache Liege mit einer weichen Seite zu nähen, benötigen Sie Möbelschaumstoff mit einer Dicke von 4 bis 5 cm, einen Stoff zum Plattieren (dicke Möbel oder Gobelin) und einen weichen, dunklen Stoff für Kissenbezüge.

Aus dem Moosgummi werden zwei Teile herausgeschnitten: der Boden der Sonnenbank der erforderlichen Größe und die Seite sind 20 bis 40 Zentimeter hoch und haben eine Länge, die drei Seiten des Bodens entspricht. Die Schaumstoffteile sollten am Polsterstoff befestigt werden und 4 Teile (zwei für den Boden und zwei für den Wulst) ausschneiden, wobei die Nähte 2 cm zugenäht werden müssen. Danach werden der Boden und die Seite zusammengenäht.

Es ist besser, wenn auf der Matratze ein abnehmbarer Kopfkissenbezug angebracht ist. Sie können zwei solcher Kissenbezüge nähen, und wenn einer in der Wäsche liegt, schläft der Hund auf dem anderen. Es ist besser, Kissenbezüge aus natürlichen, glatten Materialien zu nähen, die leicht von der Wolle abgeschüttelt werden können: Baumwolle, Leinen. Je leichter der Stoff ist, desto schneller wird er schmutzig. Abnehmbare Kissenbezüge werden an die Größe der fertigen Liege genäht. Es ist besser, wenn sie sich unten an der Liege befinden, um mit Klettband zu gummieren oder zu haften und nicht mit Knöpfen oder Reißverschlüssen zu befestigen.

Eine andere Art von Liegestuhl ohne Brett kann auf der Basis von Sperrholz oder Spanplatten hergestellt werden. Niedrige Möbelfüße können an einem Blatt der erforderlichen Größe befestigt werden - bis zu 10 cm für eine einfache Reinigung. Auf diese Weise wird eine Matratze genäht, die einfach aus einem alten Wattestäbchen oder einer Polsterauflage herausgeschnitten oder aus Stoff ausgeschnitten und mit Polsterung aus Polyester oder Hollow Fiber gefüllt werden kann.

Um die Matratze nicht von der Basis zu bewegen, kann sie mit breiten elastischen Bändern am Sperrholz befestigt werden. Und oben nähen Sie zwei abnehmbare Kissenbezüge. Sie können gemacht werden, da sie jetzt Blätter auf einem menschlichen Bett nähen - mit einem Gummiband um den Umfang. Oder als traditioneller Kopfkissenbezug auf einem Kissen, das auf die Hundematratze gelegt wird. Waschen Kissenbezüge sollten, da sie kontaminiert sind, und die Matratze im Winter regelmäßig in den Schnee geschlagen werden und im Sommer in der Sonne trocknen.

Wenn Sie diese einfachen Empfehlungen verwenden, wird es für Sie nicht schwierig sein, mit Ihren eigenen Händen eine Liege oder ein Hundebett zu machen.

Arten von Hundebetten

 

Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien

    Error SQL. Text: Count record = 0. SQL: SELECT url_cat,cat FROM `de_content` WHERE `type`=1 AND id NOT IN (1,2,3,4,5,6,7) ORDER BY RAND() LIMIT 30;