Wie trainiere ich einen kaukasischen Hirten?

Der kaukasische Hirte (Wolfhound) ist ein großer Wächter und ein Hirte mit einem starken Charakter. Das Rassemerkmal ist eine hohe Lernfähigkeit und eine ausgeglichene Psyche. Diese Rasse erfordert jedoch eine professionelle Ausbildung zur Entwicklung des Gehorsams und eine angemessene Reaktion auf Außenstehende.

Das kaukasische Training sollte früh beginnen. Sie wachsen und reifen langsam - bis zu zwei Jahre. In diesem Alter wird es jedoch schwierig sein, alle Mängel in der Ausbildung des Hundes zu korrigieren. Daher ist es besser, die Kaukasier in einem halben Jahr in elementaren Teams zu unterrichten. Um irreparable Fehler zu vermeiden, ist es jedoch besser, einen professionellen Trainer zu Rate zu ziehen.

Gleichzeitig ist es immer notwendig, sich daran zu erinnern, dass ein Hund nicht gehetzt, angeschrien oder geschlagen werden kann. Kaukasier akzeptieren den Ruf einfach nicht und können nur verbittert werden. Daher ist das Training schwierig, aber notwendig.

Bereits im Alter von neun Monaten muss der Welpe dem Besitzer vollständig gehorchen, und er sollte seinerseits vollkommen auf die Richtigkeit der Erziehung des Babys vertrauen. Gehorsam wird zuerst angesprochen. Und man darf von den Kaukasiern nicht die Reaktionen des Deutschen Schäfers erwarten. Er ist ein Hirte und ein Wolfshund, kein Diener.

Wichtige Punkte in der Ausbildung des kaukasischen Hirten

Kaukasischer Schäferhund - unabhängig und stolz. Darüber hinaus hat diese Rasse keinerlei Aportierreflex, so dass es nicht notwendig ist, unlösliche Aufgaben vor sich zu stellen und sich mit Leben zu vergiften.

Wolfshunde funktionieren nur dann hervorragend, wenn sie die Logik und die Notwendigkeit ihrer Aufgaben verstehen. Und sie dazu zu bringen, Befehle mit Tritten, Betäubungspistolen oder auch nur mit Goodies auszuführen, ist unmöglich.

Grundlage der kaukasischen Dressur ist die Kontaktaufnahme mit ihm. Und die Arbeit an ihm sollte mit einer Leine, einem Gesichtsausdruck und einer Intonation der Stimme funktionieren. Und ohne Kontakt sind alle Versuche, den Hund zu trainieren, zum Scheitern verurteilt.

Im Verlauf des Lernens von Caucasian Shepherd müssen mehrere Hauptteams gelernt werden. Dies ist "Near!", In dem sich der Hund bewegt, "Stand!" - wenn es aufhört zu laufen. Mit dem Befehl "Ko me!" Der Hund muss sich an den Besitzer wenden. Es ist auch notwendig, das Team des allgemeinen Verbots zu beherrschen - "Foo!" oder "Nein!"

Ein anderer Kaukasier sollte den Befehl "Zähne" kennen, ruhig einen Maulkorb tragen und neben dem Essen die Befehle "Nein! Platzieren" fehlerfrei ausführen. Kaukasier möchten häufig Sicherheitsfähigkeiten entwickeln, aber in diesem Aspekt der Ausbildung haben viele Trainer die größten Schwierigkeiten.

Ein realistischer Kaukasier in einem fremden Gebiet möchte zum Beispiel nicht mit einem Trainingsarm arbeiten, weil er nicht versteht, was er schützen muss. In diesem Fall ist es besser, den Hund zu trainieren, um ihn in das Territorium des Hundes einzuladen, das er schützen wird. Wenn also Schäferhunde zuerst auf dem Hof ​​unterrichtet werden und dann in einer „echten“ Situation laufen, sollte ein Kaukasier anfangen, in seinem Territorium zu kochen.

Die Ausbildung zu ihrer Verteidigung ist auch an die aggressiven Instinkte des Schutzes von Nahrungsmitteln und Territorien gebunden. Außerdem versuchen die Wolfshunde, Trainingsgeräte zu umgehen und die offenen Körperteile des Trainers - Kopf und Hände - anzugreifen. Sie sind jedoch nicht genug und reißen. Wenn Sie die Kaukasier so erziehen müssen, dass sie selbstbewusst in einem fremden Territorium arbeiten, sollten Sie an diesem Ort oft zu Fuß gehen.

Vor diesem Hintergrund lohnt es sich, sich darauf vorzubereiten, dass Die Ausbildung eines kaukasischen Hirten ist mühsam und ziemlich spezifisch.. Aber das Ergebnis - die Bildung einer hervorragenden Wache ist es wert.

Загрузка...

Video ansehen: Leben im Kaukasus - mit Bären und Wölfen. Global 3000 (Oktober 2020).

Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien

    Error SQL. Text: Count record = 0. SQL: SELECT url_cat,cat FROM `de_content` WHERE `type`=1 AND id NOT IN (1,2,3,4,5,6,7) ORDER BY RAND() LIMIT 30;