Leckereien für Hunde: Arten und Merkmale der Verwendung

Sie möchten Ihr Haustier immer mit etwas Leckerem streicheln. Aber wenn man sich an seine Gesundheit erinnert, ist es besser, es rechtzeitig und richtig zu machen.

Leckereien für Hunde lassen sich in drei Arten einteilen:

Arten von Leckereien für Hunde

  1. Gutes Verhalten fördern und als Anreiz für die weitere Ausführung von Befehlen dienen. Leckereien werden aktiv beim Training eingesetzt, trainieren den Hund während der Jagd, bereiten sich auf Ausstellungen vor usw. Und zuerst geben sie einen Leckerbissen für den ausgeführten Befehl und streicheln ihn. Dann ist der Hund bereit, alles so zu tun, wie es für das "gute Wort" sollte.
  2. Zur Ergänzung mit Vitaminen und Mineralstoffen, die die Gesundheit des Tieres verbessern, und gleichzeitig - Zähne und Mundhöhle putzen.
  3. Den Hund und vor allem den Welpen von der Prüfung auf dem Zahn all dessen ablenken, was in sein Blickfeld fällt. Dazu geeignete "Zuckerknochen" und andere Leckereien, die lange Zeit knabbern können.

Leckereien gibt es in verschiedenen Härten: halbfeucht, halbtrocken, gepresst und vollständig getrocknet. In der Zusammensetzung können sie Protein, Kohlenhydrat-Protein oder Kohlenhydrat sein. Sie unterscheiden sich in der Größe aufgrund von Größenunterschieden bei Hunden verschiedener Rassen.

Leckereien für Hunde können verschiedene Formen annehmen: Knochen, Kugeln und Ringe, aus getrockneter Haut gepresste Kekse. Dies sind die besten Formen für Welpen zum Knabbern. Für ältere Hunde gibt es weiche Köstlichkeiten: Sandwiches, verschiedene Scheiben, Strohhalme und Aufschnitt von Hühner- und Entenbrust, Kaninchenfilets.

Es ist praktisch, in Scheiben geschnittenes Schweinefleisch zum Training mitzunehmen, aber es ist besser, Wadenohren zu haben und trockene Leckereien in praktischen Paketen, in denen die Kleidung nicht schmutzig wird.

Stärken Sie das Zahnfleisch und putzen Sie Ihre Zähne gut mit speziellen Keksen. Es entfernt nicht nur Plaque und verhindert die Bildung von Zahnstein, sondern beseitigt auch den unangenehmen Geruch aus dem Mund.

Es gibt auch Leckerbissen für Hunde, die der Tierarzt zur Vorbeugung bestimmter Krankheiten empfehlen kann.

Jeder Hundebesitzer entscheidet unabhängig, welche Art von Leckereien er dem Hund geben soll - selbst gemacht oder in einem speziellen Laden gekauft. Eine gemischte Form ist auch möglich, wenn die Hauptfütterung natürlich ist und die Leckereien gekauft werden.

Die beliebtesten Hersteller von Hundeleckereien

Bei der Auswahl von Delikatessen im Laden ist es besser, einem Qualitätsprodukt den Vorzug zu geben, z. B. Marken: Pro Pak, Brit, Alpintech, EDEL DOG, 8 in 1, TiTBiT.

Zu oft kann man den Hund nicht mit Leckereien verwöhnen. Launischer Hund kann von den Hauptmahlzeiten ablehnen und gierig - fett werden. Versuchen Sie daher, "Goodies" nicht mehr als 10% der täglichen Ernährung des Hundes zu sein.

Lesen Sie weitere informative Artikel über Hundefutter: Dog Food Dog Chow, Dog Food Chappi.

Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien

    Error SQL. Text: Count record = 0. SQL: SELECT url_cat,cat FROM `de_content` WHERE `type`=1 AND id NOT IN (1,2,3,4,5,6,7) ORDER BY RAND() LIMIT 30;