Wie wählt man einen Dackelwelpen?

Wenn Sie entscheiden, dass Sie einen Dackel brauchen, dann überlegen Sie, wofür Sie ihn benötigen: Jagd oder als Begleiter. Dies hilft Ihnen bei der Auswahl der Produzenten, von denen Sie einen Welpen kaufen können.

In der Zucht von Dachshunden gibt es seit ungefähr hundert Jahren drei Bereiche:

  1. arbeits
  2. dekorativ
  3. Sport

Die ersten beiden werden von uns vertreten. Der dekorative Trend wird in vielen Ländern schnell vorherrschend. Dekorative Hunde werden nur nach den Kriterien eines erstklassigen Exterieurs gezüchtet, und die äußeren Anforderungen für sie entsprechen nicht immer den Anforderungen, die für Arbeitshunde festgelegt wurden.

Dekorative Dackel sind sehr schön, sie haben erstaunliche gemeißelte Köpfe, elegante Schnauze mit einer eleganten Linie von Kiefern, die das Tier jedoch kaum halten können. Oft kann man von den "Dekorateuren" hören, dass Arbeitshunde einfache Köpfe haben, was die Jäger zu Recht bemerken, aber erstens sind sie nicht mit Sägemehl gefüllt, und zweitens werden die Bestien von Arbeitsdackeln gefangen.

Grundsätzlich als dekorativ gezüchtete Zwergdackel. Probleme häufen sich, da genetisch vererbter Zwergwuchs immer noch ein unerwünschtes Phänomen ist und die Gesundheit und Vitalität solcher Hunde gefährdet sind.

Auf Wunsch können Sie aus jeder Arbeitslinie dekorativ machen. Gleichzeitig gehen die Jagdqualitäten sehr schnell verloren, und die Nachkommen der Arbeitssteuer in der dritten oder vierten Generation reagieren nicht mehr auf das Tier. Der umgekehrte Vorgang ist unmöglich.

In den Ländern, in denen es keine ausgedehnten Jagdgründe gibt und es nicht genug gibt, um mit eingegrabenen Hunden zu arbeiten, ist ein Sportbereich in der Zucht zu einem vernünftigen Kompromiss geworden. Es ist in Deutschland hervorragend entwickelt. Dort kann eine Person, die nicht an der Jagd interessiert oder aus prinzipiellen Gründen aufgegeben wird, einen Dackelwelpen von berufstätigen Eltern erwerben und durch Teilnahme an Sportwettkämpfen und Tests in einem künstlichen Loch in Form halten.

Gleichzeitig bleiben die Arbeitsqualitäten des Hundes erhalten, er kann in der Zucht verwendet werden, um hervorragende Höhlen zu erzeugen, ein hohes Maß an Exterieurindikatoren wird beibehalten. Unabhängig davon, ob Sie sich für einen Jagdassistenten oder einen zukünftigen Champion für Außenausstellungen entscheiden, müssen Sie zuerst die Eltern des zukünftigen Welpen-Dackels auswählen, ihre Besitzer bewerten und erst dann die letzte, entscheidende Phase - die Auswahl des Welpen aus dem Wurf.

Auswahlregeln

Es ist am besten, einen zukünftigen Arbeitshund nicht auf Ausstellungen zu wählen, sondern während Feldversuchen oder, im Idealfall, ihre Arbeit direkt im Feld zu beobachten. Wie bereits erwähnt, garantieren Außendienstdiplome und Beurteilungen nicht, dass Hunde wirklich erstklassig sind. Am besten verbringen Sie Zeit und bewerten die Feldqualität der Produzenten.

Wir müssen bedenken, dass erstklassige Hunde nicht immer den gleichen Nachwuchs haben. Bei den Produzenten werden sogenannte "Verbesserer" am höchsten bewertet, sie geben Nachwuchs besser ab als sie selbst. Wenn Sie also kein Spezialist sind und die Qualität der Nachkommen aufgrund der Analyse der Linien der Eltern nicht berechnen können, ist es besser, Welpen von Hunden zu nehmen, die bereits mehrere Würfe gehabt haben. Dann können Sie das Niveau der Welpen realistisch beurteilen. Einige Hersteller produzieren Hündinnen auf einem höheren Niveau als Männer, andere - umgekehrt. Manchmal ist die Verteilung der Qualitäten im Nachwuchs recht gleichmäßig.

Wenn Sie einen Dackelwelpen im Ausland kaufen, ist es besser, einen guten Spezialisten zu konsultieren und anzugeben, ob er am Verkauf von Hunden dieses bestimmten Besitzers interessiert ist. Nicht weniger wichtig ist die nächste Phase, die beginnt, nachdem der Besitzer eine Hündin mit dem Hund verbunden hat, von dem Sie einen Welpen bekommen möchten.

Sie sollten genau beobachten, wie die trächtige Hündin enthalten ist, ob der Besitzer sie richtig füttert, ob die Belastungen in ihrer Position angemessen sind. Die Qualität des Welpen Dackels hängt nicht nur von der Vererbung ab, sondern auch davon, welche Bedingungen die Mutter während der Embryonalentwicklung der Nachkommen schafft. Es ist sehr wichtig, sich nach dem Besitzer der Hündin zu erkundigen, nach seiner Einstellung zum Hund und wie sehr er sich für die Gesundheit und die Stärke der Welpen interessiert.

Schließlich brachte der Dackel Wurf. Sie werden einen Welpen im Alter von sechs bis acht Wochen abholen. Bis zu diesem Punkt liegt die gesamte Verantwortung für seine Gesundheit, Fütterung und Ausbildung beim Besitzer der Hündin. Es sind die ersten Wochen im Leben des Dackelwelpen, die den Grundstein für die körperliche und geistige Gesundheit des Hundes legen.

Normalerweise stimmen Sie einem Hündinbesitzer mit einer seriösen Herangehensweise im Voraus zu, welche Art von Welpen Sie von ihm kaufen möchten, wie viel Sie bereit sind zu zahlen, ob Sie das Recht haben zu wählen, oder der Besitzer gibt den Welpen, den Sie möchten, aus, der die Registrierung und den Stammbaum übernimmt, bezahlt und bezahlt Impfungen.

Wenn Sie sich für einen Welpen-Dackel entscheiden, sollten Sie zuerst darauf achten, ob er solche Defekte oder Defekte aufweist, die in der Zukunft zu Gesundheitsproblemen führen können oder die Schau- oder Zuchtkarriere Ihres Hundes dauerhaft beenden. Welpen sollten keine Klauen haben. Züchter entfernen sie normalerweise in den ersten Tagen des Welpenlebens, aber dieser Defekt wird vererbt und es ist besser sicherzustellen, dass Ihr Welpe kein Träger einer unerwünschten Eigenschaft ist.

Fühlen Sie den Schwanz: Er sollte glatt, mäßig flexibel und beweglich sein, darf keine Knicke, Knoten, Verschiebungen oder Verformungen aufweisen. Ein drei- bis vierwöchiger Welpen-Dackel kann bereits sehen, ob er den Schwanz ordnungsgemäß trägt, wie vom Standard vorgesehen, oder ob er durch einen Ring verdreht wird.

Biss in einem Dackel Welpen kann näher an einem Monat ermittelt werden. Es ist unwahrscheinlich, dass sich die falsche Form des Schließens der Zähne ändert, wenn der Hund wächst. Vor dem Zahnwechsel kann jedoch nicht festgestellt werden, ob der Welpe einen anderen Defekt im Zahnsystem hat - Zwillingsschneidezähne.

Die akketen Milchzähne können später durch normale Konstanten ersetzt werden, in derselben Form bleiben oder ein Schneidezahn wächst an ihrer Stelle, und Sie erhalten einen Hund mit einem unvollständigen Gebiss und das Fehlen von Ausstellungen in der Zukunft.

Achten Sie auf die Farbe. Zwar bilden Dachshunde es zwar näher am Jahr, aber es ist möglich, die Leistung eines monatlichen Welpen abzuschätzen. So erhellen sich rote Hunde mit zunehmendem Alter, ihre Nase und Klauen sollten schwarz sein. Glauben Sie den Verkäuferwelpen nicht mit leichten Klauen und gelber Nase, die besagt, dass sie mit dem Alter dunkler werden.

Bei braunen Dackeln ist die Nase erlaubt und die Krallen sind in Ton mit der Grundfarbe. Bei schwarzen und braunen Welpen können Sie bestimmen, welche Qualität gebräunt wird. Mit zunehmendem Alter kann es weniger gesättigt werden. Je heller der Welpe ist, desto besser. Auf der Brust sollte sich die Bräune in Form eines Schmetterlings mit schwarzen Rändern und einem gut markierten schwarzen Pullover zwischen den "Flügeln" befinden. Wenn der Welpe wächst, fällt der Dackel leicht auf die Brust, während er auf Gesicht und Pfoten die gleiche Größe hat.

Ein unscharfer, unscharfer Fall ohne deutlich sichtbare Grenze wird sich mit zunehmendem Alter nur noch verschlimmern. Beachten Sie, ob der Welpe weiße Flecken oder Flecken auf der Brust und den Gliedmaßen hat. Wenn sie klein sind und aus weißen Haaren bestehen, besteht die Gefahr, dass diese Markierungen mit dem Alter abnehmen oder ganz verschwinden. Dackelwelpen mit weißer Hemdfront, Schwanzspitze und Pfoten werden außerhalb der Rasse platziert. Sie können sie also nur kaufen, wenn Sie sich entschieden haben, nicht an Ausstellungen teilzunehmen und keinen Nachwuchs von Ihrem Hund zu bekommen.

Welpen sollten völlig gesund, gut ernährt und schwer sein, aber nicht aufgrund von geschwollenem Bauch oder Überfütterung mit Kohlenhydraten. Es ist besser, wenn der Welpe nicht so dick wie schwer ist.

Bei einem gut entwickelten Welpen erscheinen Kopf und Gliedmaßen im Verhältnis zum Körper normalerweise unverhältnismäßig groß. Ist der Kopf jedoch zu groß, ist der Schädel abgerundet und die Gliedmaßen sind dünn und zerbrechlich. Dies ist ein Zeichen dafür, dass der Welpe nicht voll gefüttert wurde und seine Mutter während der Schwangerschaft schlecht gewartet wurde.

Das Fell eines gesunden Welpen ist glänzend, nicht gefilzt und ragt nicht in Fetzen heraus. In dem Alter, in dem es üblich ist, Welpen zu verkaufen (6-8 Wochen), sollten sie sich bereits gut bewegen, unabhängig essen, aktiv sein, fröhlich sein, mit Vergnügen spielen, den Lebensraum mit Interesse erkunden.

Überprüfen Sie, ob der Welpe einen Dackel-Leisten- oder Nabelbruch hat. Dies ist nicht fatal, aber es sollte den Preis erheblich senken, da Sie damit operieren müssen. Kaufen Sie keinen Dackelwelpen mit einer großen Hernie mit erheblichen Auswölbungen.

Beobachten Sie die Bewegung des Dackelwelpen. Es sollte auf der gesamten Oberfläche der Pfoten liegen, nicht auf den Zehenspitzen und nicht auf den Sprunggelenken. Jede Gangstörung, Lethargie der Hinterbeine, Wackeln ist ein Zeichen einer schweren Krankheit.

Betrachten Sie die körperliche Verfassung des Welpen und schauen Sie sich seinen Charakter an. Die Persönlichkeit des Hundes ist sehr früh und sehr hell. Bereits in einem Spiel mit Brüdern und Schwestern, in einer Beziehung zu einer Person, wie der Welpe das Unbekannte wahrnimmt, ist der Charakter des Hundes deutlich sichtbar.

Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien

    Error SQL. Text: Count record = 0. SQL: SELECT url_cat,cat FROM `de_content` WHERE `type`=1 AND id NOT IN (1,2,3,4,5,6,7) ORDER BY RAND() LIMIT 30;