Wie behandelt man eine laufende Nase bei Hunden?

Eine laufende Nase ist ein Symptom, das auf eine Vielzahl von Erkrankungen bei einem Hund hindeuten kann.

Die Ursache von Rhinitis bei Hunden

  1. Wenn es keine anderen Symptome gibt, die über eine bestimmte Krankheit aussagen können, kann die Ursache einer Erkältung als selbständige Erkrankung in der Nebensaison im Frühjahr und Herbst ein scharfer Übergang von einem warmen Ort zu einem kühlen und umgekehrt sowie eine zu starke Kühlung des Hundes sein.
  2. Eine weitere Ursache für eine Erkältung kann die Aufnahme einer Fremdsubstanz in die Nase des Hundes sein, die die innere Oberfläche der Nase reizt: Rauch, Staub, Graspartikel, Pflanzenpollen usw.

Symptome

  • Der Hund niest, leckt oft seine Nase und versucht, seine Vorderpfoten zu kratzen. Wenn sie gleichzeitig wie zuvor sehr aktiv ist und ihr Appetit nicht verschwunden ist, können Sie das Auftreten einer anderen, schwereren Krankheit nachverfolgen.
  • Weiterer Austrag aus der Nase: transparent und flüssig oder dick. Es hängt von der Dauer der Krankheit ab. Wenn der Hund nicht rechtzeitig behandelt wird, kann dieser Ausfluss die Atmung beeinträchtigen: Er wird schwer, der Hund schnieft und atmet durch den Mund.
  • Akute Rhinitis wird nur eine Woche behandelt. Wenn jedoch die Krankheit begonnen wird, kann die Behandlung ihrer chronischen Form Monate und sogar Jahre dauern.

Behandlung von Rhinitis bei Hunden

Für die sichere Beseitigung von Hunden vor akuter Erkältung gibt es verschiedene Möglichkeiten, um chronische Rhinitis rechtzeitig zu behandeln und zu verhindern.

  • Wenn die Krankheit vernachlässigt wird und der Hund bereits durch Nasenausfluss Krusten gebildet hat, müssen sie mehrmals täglich mit einer 3% igen Wasserstoffperoxidlösung aufgeweicht und anschließend gereinigt werden. Und um die Neubildung von Krusten zu verhindern, wird die Nase des Hundes um die Nasenlöcher besser mit Vaseline oder einem anderen Pflanzenöl geschmiert.
  • Die Nasenhöhle kann mehrmals täglich mit 1-2% iger Menthol-Salbe geschmiert werden oder ein Werkzeug verwenden, das aus einer 1% igen wässrigen Sodalösung und einer 0,5% igen wässrigen Tanninlösung besteht. Verwenden Sie zur Behandlung von Rhinitis auch Streptozidpulver, das in die Nase des Hundes geblasen werden kann. Dies sollte zwar sehr sorgfältig und sorgfältig erfolgen.
  • Eine andere Methode zur Behandlung von Rhinitis ist die Verwendung von Zwiebeln. Ein kleines Stück Watte wird in Zwiebelsaft getaucht und dieser Tampon wird für 10-15 Minuten in die Nasenlöcher des Hundes eingeführt. Für einen positiven Effekt sollte dies 3-4 Mal täglich erfolgen.
  • Wenn der Hund einen starken Nasenausfluss hat, können Sie versuchen, die Brühe zu waschen.

Wenn es nicht möglich war, den Kopf des Tieres in kurzer Zeit (innerhalb einer Woche) zu heilen und sich in eine chronische Form umzuwandeln, muss die Haut der Nase parallel zur Behandlung getrocknet werden, da sie mit ständigem Ausfluss gereizt wird. Dies kann mit Streptozidpulver erfolgen, wobei die Nase des Hundes mehrmals täglich damit besprüht wird.

Загрузка...

Video ansehen: Mein Hund hat Schnupfen was muss ich beachten? (Kann 2020).

Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien

    Error SQL. Text: Count record = 0. SQL: SELECT url_cat,cat FROM `de_content` WHERE `type`=1 AND id NOT IN (1,2,3,4,5,6,7) ORDER BY RAND() LIMIT 30;