Roboterhund Aibo: Nachahmung oder eine neue Lebensform?

Hersteller Sony hat seinen Ruf als Unternehmen vor seiner Zeit erneut bestätigt. Auf dem berühmten auf der CES 2018 (bestanden mit 9. bis 12. Januar) wo innovative und moderne Lösungen gezeigt wurden, präsentierte das Unternehmen eine aktualisierte Version Roboterhunde. Es ist natürlich, dass die große Mehrheit der Besucher auf positive Weise geschockt wurde. Vermeiden unnötiger Worte - der Bericht wurde ein Minimum an Zeit verbracht - der Präsident, der kurz über die Erfolge von Sony erzählte, brachte den Anwesenden eine neue Version des Tierroboters vor Gericht (die erste Version von "Robot Dog Aibo" wurde vor mehr als zehn Jahren veröffentlicht).

Auffallende Natürlichkeit

Die neue Version von Aibo unterscheidet sich zwischen abgerundeten und natürlichen Formen. Der Roboter kann seinen Besitzer erkennen und seine Sprachbefehle ausführen. Die Schöpfer behaupten, dass wir über die ideale Nachahmung einer emotionalen Verbindung sprechen: Ein elektronischer Hund kann sich mit Familienmitgliedern „daran gewöhnen“ und zeigt die gesamte Bandbreite der Gefühle eines Haustieres. Seine Augen bestehen aus zwei OLED-Displays, die mit künstlichen Augenlidern bedeckt sind. Die äußerste Natürlichkeit ist einfach verblüffend: selbst die hartnäckigsten Skeptiker trafen auf die Weichheit und Echtheit des Looks. Durch Videokameras und Sensoren erkennt der Hund die Gesichter von Personen und Gegenständen und kann später mit ihnen interagieren.

Was kann der Roboterhund Aibo?

Dynamik - Bewegung - wurde durch den Einsatz extrem kompakter Aktuatoren umgesetzt, durch die unterschiedliche Körperteile um zweiundzwanzig Achsen rotieren. Die Studie ist phänomenal: Das Tier ist anpassungsfähig, reagiert kontinuierlich auf Veränderungen der Umgebung, kann nach Dingen suchen und alle möglichen Tricks ausführen. Sein Charakter ist nicht statisch: er entwickelt sich kontinuierlich. Es ist natürlich, dass eine ähnliche Menge an Elektronik eine enorme Menge an Energie benötigt; Daher reicht die Akkuladung nur wenige Stunden - nachdem der Roboter zum Aufladen zur Dockingstation zurückkehren muss.

Alle Informationen, die das Verhaltensmodell des Hundes definieren, werden in einer speziellen Wolke angezeigt. Tiere können nicht nur mit Hilfe der Stimme gesteuert werden - obwohl sie sofort auf Klangbefehle reagieren -, sondern auch mit Hilfe einer speziellen mobilen Anwendung. Das Programm bietet die Möglichkeit zum Anpassen, Anzeigen von Fotos und zur Charaktermodellierung, indem neue Tricks und Fertigkeiten heruntergeladen werden. Das einzige "Minus" sind die Kosten, die mehr als eineinhalbtausend Dollar betragen. Sie müssen auch regelmäßig ein monatliches Abonnement bezahlen, das 26 US-Dollar kostet. Ohne Letzteres wird es nicht leicht: Die Cloud muss gepflegt werden.

Welche anderen Roboter gibt es? Lesen Sie die Bewertungen verschiedener Modelle auf dieser Seite - //smartme.pro/sobaka-robot/

Aibo Hund - kann man kaufen?

Doch selbst die hohen Kosten des Tieres wurden nicht zu einem Hindernis zwischen ihm und vielen Fans innovativer Technologien. Die Vorbestellungen nahmen bereits im November 2017 Gestalt an, und am 11. Januar erhielten die ersten Käufer bereits ihre Haustiere. Im Moment können Sie einen Welpenroboter nur in Japan kaufen: Informationen über den Verkauf in anderen Ländern der Welt sind noch nicht erschienen. Warum interessiert? muss ein wenig wartendurch Verfolgung von Ereignissen im Newsfeed. Heute können Sie nur die alte Version des Aibo-Roboters für nur 3.500 bis 8.000 US-Dollar (neu oder gebraucht) kaufen.

02.02.2018

Загрузка...

Video ansehen: The $3000 Sony Aibo Robot Dog (September 2020).

Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien

    Error SQL. Text: Count record = 0. SQL: SELECT url_cat,cat FROM `de_content` WHERE `type`=1 AND id NOT IN (1,2,3,4,5,6,7) ORDER BY RAND() LIMIT 30;