Beispielloser Fall in den USA - Labrador wurde zum Täter des Unfalls

Im Bundesstaat Minnesota kam es zu einem ungewöhnlichen Unfall, dessen Täter die Labrador-Hunderasse war. Der Lastwagenfahrer David Steroga parkte an einer der Tankstellen in der Stadt Mankato. David verließ das Auto und ging zum Laden, um Benzin zu bezahlen, wo er das Geräusch des Unfalls hörte.

Zu dieser Zeit befand sich in der Kabine des Traktors ein Labrador, der höchstwahrscheinlich versehentlich die Gänge wechselte, was das Auto in Bewegung setzte. Der Lastwagen rollte durch die Tankstelle, fuhr auf die Straße und prallte gegen einen Personenwagen. Zu einem vollständigen Stillstand des Traktors führte ein Baum.

Dieser Vorfall könnte von Natur aus tragisch sein, da der Wagen nur wenige Meter vor den Kraftstofftanks hielt. Der Täter des Unfalls, der rötliche Labrador, machte nicht den Eindruck eines reuigen "Verbrechers". (Sehen Sie sich ein interessantes Video an - der Hund hinter dem Lenkrad)

Der Hund sah ziemlich glücklich aus, er begrüßte die versammelten Zeugen des Vorfalls herzlich. Jetzt erfahren die Mitarbeiter des Straßendienstes die Einzelheiten eines Unfalls, an dem ein Haustier beteiligt ist. Die US-Polizei gibt zu, dass dieser Präzedenzfall die erste und einzige Erfahrung der örtlichen Strafverfolgungsbehörden ist. Daher werden die Bestrafungsmaßnahmen eines Labradors oder seines Besitzers noch diskutiert.

Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien

    Error SQL. Text: Count record = 0. SQL: SELECT url_cat,cat FROM `de_content` WHERE `type`=1 AND id NOT IN (1,2,3,4,5,6,7) ORDER BY RAND() LIMIT 30;