Was ist die beste Hunderasse für Senioren und Senioren?

"Ich möchte einen Hund haben, - Opa hat es mir vor ein paar Wochen erzählt. - Sie können immer noch nicht jedes Wochenende besuchen, aber mir ist langweilig. Hier im Schlafbereich passiert nichts. Aber in der Nähe des Parks und des Waldes. Wenn ich einen lustigen Ohrenhund hätte, würden wir jeden Tag zusammen spazieren gehen. Also, Enkelinnen, finde mich ein Haustier!"Welcher Hund eignet sich für Rentner? Wie wählt man eine Rasse? Welcher Hund ist für ältere Menschen besser geeignet?

Für Freude und Gesundheit

Ältere Haustiere sind mehr als Begleiter. Sie werden wahre Freunde, die immer da sind. Ein treuer Hund hellt die Einsamkeit ständig auf, jubelt und heilt sogar. Wissenschaftler nennen das "Tier-Therapie". Studien haben gezeigt, dass ältere Männer, die einen Hund zu Hause haben, optimistischer und stressresistenter sind als einsame Rentner.

  • Pet lenkt von dem Gedanken ab und ermutigt seine lustigen Tricks.
  • Darüber hinaus wirken sich tägliche Spaziergänge an der frischen Luft positiv auf Ihr Wohlbefinden aus. Durch mäßige körperliche Aktivität wird der Cholesterinspiegel im Blut spürbar reduziert. Fröhliche Hundehalter erhalten also Fröhlichkeit, Vitalität und ein gesundes Herz!
  • Ein Spaziergang mit einem Haustier ist eine großartige Gelegenheit, neue Freunde zu finden.

Foto: Hund für Rentner

Der ältere Besitzer wird sicherlich die gleichen Liebhaber von vierbeinigen Gefährten auf der Koppel treffen.

Portrait eines perfekten Hundes, Grundvoraussetzungen für ein Haustier für Senioren

Mein Großvater hatte eine schwierige Aufgabe, deshalb machte ich mich sofort auf die Suche. Nicht jeder Hund wird vor Freude zurückgezogen. In diesem Fall ist es mehr denn je wichtig, dass die Temperamente des Tieres und des Besitzers zusammenfallen. Hier sind die Hauptmerkmale des idealen Hundes für ältere und ältere Bürger:

  1. Brauchen Sie einen unauffälligen und mäßig geselligen Hund. Es wird Ihnen nicht langweilig werden, aber es erfordert keine ständige Aufmerksamkeit.
  2. Sie ist gutmütig und friedliebend.
  3. Der ideale Freund eines Mannes im Alter wird die Leine nicht mit aller Kraft abreißen und wird während seines Spaziergangs niemals vor seinem Herrn fliehen.
  4. Und natürlich sollte das Haustier des Rentners in der Pflege unprätentiös sein.

Fachkundiger Rat

Großmütter und Großväter nehmen oft Mischlinge mit nach Hause und glauben, dass ein solcher Hund treuer und zärtlicher ist, sagt der Hundeführer. Aber von einem winzigen Welpen-Mischling kann ein riesiger Hund ausgeblasen werden. Ja, und solche Hunde besitzen keine besondere Treue.

Hingabe hängt nicht von der Rasse ab, sondern von der Ausbildung und den Beziehungen zum Besitzer. Darüber hinaus haben die Mischlinge eine genetische Prädisposition für Vagabunden. Daher ist es besser, einen Rassehund als Begleiter mitzunehmen.

Haustier aus Stärke

Foto: Hunde für ältere Menschen

So verschwinden Hirten-, Kampf-, Dienst- und Jagdrassen sofort. Schäferhunde, Spaniels, Terrier brauchen ernsthafte körperliche Aktivitäten. Diese geborenen Gefährten ohne entsprechende Ausbildung werden mit dem Eigentümer um das Recht auf Führung konkurrieren.

Für den Großvater wird es nicht leicht sein, ein eigensinniges Haustier aufzuziehen, das tendenziell dominiert. Große gutmütige Hunde wie Labradors und Boxer werden dies ebenfalls nicht tun. Sie lieben einen langen Spaziergang in der Natur. Solche Haustiere werden von einem Rentner mit einer sportlichen Ausstrahlung gemocht, der morgens und abends gerne läuft.

Foto: Hunde für ältere Menschen

Viele glauben zu Recht, dass jede kleine Rasse als Begleiter in einen alten Mann passt. Wie die Praxis zeigt, kommen selbst kleine Hunde nicht immer mit Rentnern zurecht. Zum Beispiel tobt ein neugieriger flotter Dackel. Versuche sie zu fangen!

Pudel, Zwergschnauzer, Yorkshire-Terrier mögen, ruhig und anhänglich, aber das prächtige Haar dieser Babys bedarf großer Pflege. Tägliches Bürsten, wöchentliche Wasseranwendungen und regelmäßige Haarschnitte geben dem Opa keine Ruhe.

Wichtige Vorteile

Aber kleine Chihuahua sind eine gute Wahl! Ein solches Haustier kann sich gerne auf einer weichen Couch sonnen. Sie müssen nicht stundenlang mit ihm gehen. Und wenn es dem Besitzer nicht gut geht, wird der kleine Hund für die Katzentoilette völlig teuer. Diese Fähigkeit ist berühmt für viele Taschenhunde:

  • Chinesischer Schopf
  • Spielzeugpudel
  • Malteser-Lapdogs usw.

Sicherlich werden Großeltern Steine ​​anziehen, die sehr stark mit dem Besitzer verbunden sind. Zu diesen Hunden gehören Scotch Terrier, Jagdter Terrier und Jack Russell Terrier. Für sie ist Kommunikation mit dem Chef des Hauses nicht nur Freundschaft, sondern der Sinn allen Lebens. Aber wenn dem Besitzer etwas passiert, ist es unwahrscheinlich, dass das Haustier es vergessen und sich an die neue Familie anpassen kann.

Daher sind die meisten Miniaturrassen ideal für ältere Menschen. Es muss jedoch daran erinnert werden, dass einige von ihnen sehr gesprächig sind. Sowohl Chihuahuas als auch Terrier lieben es, geschäftlich unterwegs zu sein. Die Umschulung eines solchen Hundes ist unmöglich. Auf Wiedersehen, Stille im Haus! Die einzigen Ausnahmen sind Mops und Pekingese.

Wie wählt man einen Welpen aus?

Ich habe meinem französischen Großvater eine französische Bulldogge geschenkt. Dies ist ein friedlicher, verspielter und ruhiger Hund. Ich musste einen Welpen im Teenageralter 4 Monate lang mitnehmen, weil der Großvater die Pflege eines zwei Monate alten, schelmischen Kindes kaum bewältigt hätte. Ein professioneller Züchter half bei der Auswahl eines Tieres mit ausgewogener Psyche: nicht sehr aktiv, nicht feige, nicht aggressiv. Jetzt freut sich Opa. Ja, und Bulldogge Smith kümmert sich nicht um den Gastgeber. Zum Glück haben sie viel Zeit miteinander zu kommunizieren!

Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien

    Error SQL. Text: Count record = 0. SQL: SELECT url_cat,cat FROM `de_content` WHERE `type`=1 AND id NOT IN (1,2,3,4,5,6,7) ORDER BY RAND() LIMIT 30;