Rassehunde

Wenn wir einen Welpen kaufen, denken wir oft nicht wirklich darüber nach, was ein Stammbaum in einem Hund ist, da wir im Grunde einen Hund für die Seele oder zum Schutz nehmen.

Beim Verkauf eines Hundes sagen einige Verkäufer, dass der Welpe einen Stammbaum hat, aber es muss getan werden, Dokumente sind verfügbar, aber sie müssen durchsucht werden. Und da wir oft einen kleinen, flaumigen Klumpen sehen, vergessen wir alles und denken nur, dass dieses kleine Wunder bald in unseren Händen sein wird.

Dann, wenn die Zeit vergeht, und ich möchte jedem zeigen, was für einen klugen und schönen Hund wir haben, denken wir über Ausstellungen nach und natürlich erinnern wir uns an unseren Stammbaum. Viele von uns verstehen die Bedeutung dieses Wortes nicht wirklich.

Ein Rassehund ist ein wichtiges Dokument, das die Herkunft Ihres Haustieres bestätigt. Mit anderen Worten, dieses Dokument enthält Informationen über den Hund, seine Eltern, Großväter und so weiter. Wenn keine Daten zu Verwandten des Hundes vorliegen, ist ein solcher Stammbaum des Hundes nicht mehr vollständig. Dieses Dokument ist erforderlich, damit Sie durch spezielle Vereine oder andere Datenbanken herausfinden können, wer die Vorfahren Ihres Hundes waren, denn die Vererbung ist ein sehr wichtiges Element in der Zucht. Der Stammbaum eines Hundes berechtigt zur Teilnahme an verschiedenen Wettbewerben und Ausstellungen, um Titel des Champions zu erhalten.

Wenn Sie also einen Welpen bekommen, sollten Sie unbedingt daran interessiert sein und nach Dokumenten für Ihren zukünftigen Vierbeiner verlangen, insbesondere wenn es sich um eine teure Rasse handelt. Ohne Rassehund können Sie nicht ganz sicher sein, ob Sie einen wirklich reinrassigen Hund erworben haben. Es ist zu überlegen, warum die Besitzer eines Rassehundes keine Dokumente haben. Sie riskieren, alles zu kaufen, was sie wollten.

Selbstverständlich entscheiden Sie, ob Sie einen Stammbaum für Ihren Hund brauchen oder nicht. Wenn Sie an Ausstellungen teilnehmen möchten, können Sie am Ende einen registrierten Stammbaum vereinbaren, wonach Ihr Hund von offiziellen Zuchtsachverständigen untersucht wird und eine Stellungnahme dazu abgibt, ob Ihr Hund reinrassig ist oder nicht. Sie können einen Rassehund kaufen, aber dies wird, wie Sie verstehen, kein echtes Dokument mehr sein.

Im Prinzip ist der Rassehund zwingend notwendig, aber es gibt Fälle, in denen Mischlingshunde wesentlich treuer und intelligenter sind als ihre Angehörigen. Wenn Sie sich also für ein Haustier entscheiden, sollten Sie selbst entscheiden, ob Sie ein Dokument für einen Hund benötigen oder nicht.

Загрузка...

Video ansehen: Rassehunde - Schönheit um jeden Preis? HD Doku deutsch (Oktober 2020).

Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien

    Error SQL. Text: Count record = 0. SQL: SELECT url_cat,cat FROM `de_content` WHERE `type`=1 AND id NOT IN (1,2,3,4,5,6,7) ORDER BY RAND() LIMIT 30;