Die Geschichte des Ursprungs der Rasse Pointer

Wie viele andere Hunderassen liegt der Ursprung des Zeigers jedoch in einem Schleier der Geheimhaltung und widersprüchlichen Urteilen.

Traditionell gilt diese Rasse als Englisch.

Die Briten selbst sind jedoch überzeugt von ihrer spanischen Herkunft. Unser Ziel ist es nicht, seinen wahren Ursprung zu entdecken. Wir beschränken uns darauf, diese Rasse anhand von Bildern zu verfolgen, die die Vorfahren des modernen Zeigers darstellen.

Nach der maßgeblichen Meinung von V. Arkrayt, dem großen Hunde- und Hundezüchter, wurden die Vorfahren von Pointer Anfang des VIII. Jahrhunderts nach England importiert. Die Briten wählten den Namen für diese Rasse als "do the rack" (englischer Zeiger, von Punkt zu Ende). In den gleichen Jahren züchteten die englischen Züchter, die die Auswahl aufnahmen, eine Reihe bemerkenswerter Individuen, sowohl in morphologischer Hinsicht als auch in Leistung.

Ungeachtet dessen, wie zuverlässig die Dokumente über die Ergebnisse ihrer Arbeit sind, was uns jedoch nicht daran hindert, die enormen Fähigkeiten englischer Hundezüchter anzuerkennen, die ein echtes Kunstwerk geschaffen haben.

In Italien erschienen die ersten Exemplare von Pointers Ende des 9. Jahrhunderts und wurden von so leidenschaftlichen Jägern wie Hundezüchtern wie Marazetti, Meine und Martel getragen. Der Eindruck, den diese neue Rasse bei den meisten Jägern gemacht hat, kann nicht als günstig angesehen werden, da sie an den langsamen italienischen Polizisten gewöhnt sind und sich seit langem nicht an den Galeristen des verrückten Kanters anpassen können.

Auf den Seiten der damaligen Zeitungen entwickelte sich eine ganze Kontroverse zwischen den Anhängern der italienischen und der englischen Rasse. Und gefiederte Wildjäger schätzten die Qualität des Zeigers schneller. In der Folge wurden viele neue Individuen ins Land gebracht, und einige Jahre später erreichte diese Rasse, die so viele Streitigkeiten auslöste, nicht nur bei der Arbeit, sondern auch bei der Eleganz ihres Aussehens die Spitze.

Heute kann man sagen, dass italienische Zeiger die besten in Europa sind. Und das alles liegt an der seriösen Haltung und der hohen Professionalität der Hundezüchter und Fans dieser erstaunlichen Rasse.

1904 wandte sich Joseph Gramm mit folgenden Worten an Hundezüchter: „Wir arbeiten nach der Regel des Goldenen Mittels und verteidigen den Standard. Eine praktischere Technik besteht darin, mit gesunden und intelligentesten Menschen zu arbeiten, die keine Mängel aufweisen. Wir werden zunächst die Leistung berücksichtigen und dabei die Typizität nicht vernachlässigen. “

Загрузка...

Video ansehen: Deutsch Drahthaar 2018 Rasse, Aussehen & Charakter (Juni 2020).

Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien

    Error SQL. Text: Count record = 0. SQL: SELECT url_cat,cat FROM `de_content` WHERE `type`=1 AND id NOT IN (1,2,3,4,5,6,7) ORDER BY RAND() LIMIT 30;