Major Labrador-Erkrankungen

Unabhängig davon, zu welchem ​​Zweck Sie einen Hund benötigen, versuchen Sie, so viele Informationen wie möglich über seinen Stammbaum zu erhalten, um herauszufinden, ob er zu Erbkrankheiten neigt.

Der häufigste im Labrador Retriever sind progressive retinale Atrophie und Dysplasie der Hüft- und Ellenbogengelenke.

Netzhautatrophie

ist eine fortschreitende Netzhautdegeneration, schmerzlos, aber mit tragischen Folgen, da sie zu völliger Erblindung führt. Das erste Anzeichen ist die Verschlechterung der Nachtsicht.

Hüftdysplasie

- Dies ist eine Pathologie, die in leichten Fällen zu Lahmheit der Hinterbeine führen kann, in schweren Fällen jedoch starke Schmerzen verursacht und das Gehen unmöglich macht. Kniedysplasie ist eine Arthrose des Kniegelenks, die zu einem Hinken der Vorderpfoten führt.

Welche anderen Erkrankungen des Labradors treten häufiger auf?

Es gibt mehrere andere Krankheiten, für die Hunde dieser Rasse anfällig sind. Dies sind Lymphosarkom oder Lymphom, Angiosarkom, Epilepsie bei einem Hund, Mastzellkrebs, Atopie.

Da die meisten dieser Krankheiten erblich bedingt sind, ist das Risiko ihres Auftretens in Fällen verringert, in denen nur gesunde Personen zur Fortpflanzung verwendet werden, wie es bei guten Hundezüchtern üblich ist. Bei unkontrollierter Reproduktion ist das Risiko ihres Auftretens sehr hoch.

Jeder Besitzer sollte seinen Hund gelegentlich einem Okulisten zeigen und ihn einer Röntgenuntersuchung unterziehen, damit er bei einer dieser Krankheiten von der Teilnahme am Fortpflanzungsprozess ausgeschlossen werden kann. Im Gegensatz zu anderen Hunderassen bis zu 6 Monaten sollte sich der Labrador Retriever-Welpe nicht viel bewegen.

Sein Knochensystem wird erst nach 7-8 Monaten gebildet, daher ist körperliche Aktivität für ihn kontraindiziert. Lassen Sie ihn so viel wie möglich ruhen, aber blasen Sie keinen Staub von ihm. Er kann mit seiner eigenen Art spielen und kommunizieren, jedoch nur unter der Aufsicht des Eigentümers. Lassen Sie seine erwachsenen Begleithunde nicht seine jungen und flinken Hunde sein.

Grundsätzlich Der Labrador Retriever ist eine recht gesunde Hunderasse, die bei richtiger Pflege und Aufrechterhaltung der Krankheit umgangen wird.

Загрузка...

Video ansehen: I had a black dog, his name was depression (Juni 2020).

Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien

    Error SQL. Text: Count record = 0. SQL: SELECT url_cat,cat FROM `de_content` WHERE `type`=1 AND id NOT IN (1,2,3,4,5,6,7) ORDER BY RAND() LIMIT 30;