Englische Bulldogge der Standardrasse, Eigenschaften

Aus einem Kampfhund wurde die englische Bulldogge schließlich zu einem Ausstellungshund. Seine erste Teilnahme an der Ausstellung war nicht wettbewerbsfähig und fand am 28. und 29. Juni 1860 in Newcastle-on-Tyne statt. 2. und 3. Dezember desselben Jahres in Birmingham.

Der erste Champion der Rasse war eine Bulldogge namens King Dick, von der die ebenfalls berühmte Krippe stammt.

Auf der Grundlage von King Dick und Kryb legte der Zynologe Lamfier 1861 den Standard für die Rasse fest, gefolgt von einem weiteren, 1865 von Samuel Wickens veröffentlichten Standard.

Die erste englische Bulldogge, die in das Familienbuch eingeschrieben wurde, war Adamo, der 1863 geboren wurde. Anschließend wurde der Standard 1909 erneut geändert, als ein Tailspin als gültiges Tailspin erkannt wurde und einige Syntaxfehler korrigiert wurden. Seitdem hat er sich nicht verändert.

English Bulldog ist ein glatthaariger, stämmiger Hund, kurz, breitbeinig, kräftig, kompakt. Der Kopf ist massiv, relativ groß in Bezug auf die Höhe des Hundes. Keines der Merkmale sollte von den anderen unterschieden werden, um die allgemeine Harmonie nicht zu stören, das Äußere des Tieres nicht zu verzerren und die Bewegungsfreiheit nicht zu beeinträchtigen.

Maulkorb kurz, breit, matt, leicht nach oben gebogen.

Der Körper ist kurz und sehr dicht.

Gliedmaßen kurz, sehr muskulös und stark. Die Hinterbeine sind dick und kräftig, aber nicht so kraftvoll wie der Vorderteil. English Bulldog erweckt den Eindruck von Entschlossenheit, Kraft und Aktivität.

Der Kopf ist groß, sein Umfang, gemessen vor den Ohren, sollte der Widerristhöhe entsprechen.

Von vorne gesehen erscheint der Kopf sehr hoch, wenn man vom Unterkiefer bis zur Schädelspitze zählt, ebenso breit und quadratisch. Die Wangen sind in lateraler Richtung gerundet und stark gestreckt und gehen über die Augenlinie hinaus. In der Profilansicht erscheint der Kopf sehr hoch und kurz, gemessen vom Hals bis zur Nasenspitze. Die Stirn ist flach. Die Haut am Kopf und an der Stirn ist locker und runzelig.

Die Stirn steht nicht hervor und lohnt sich nicht für das Gesicht. Die Vorsprünge an den Stirnknochen sind konvex, breit, quadratisch und hoch. Zwischen den Augen befindet sich ein breiter und tiefer Hohlraum. Von der Stirn bis zur Mitte des Schädels verläuft eine breite und tiefe Rille, die von oben sichtbar sein sollte.

Englisches Bulldogge-Gesicht

an der Vorderseite zwischen den Wangenknochen und der Nase ist kurz. Die Haut ist zerknittert. Im Allgemeinen ist die Schnauze kurz, breit, stumpfnasig und im Bereich zwischen den Augen und der Lippe sehr dick. Nase und Nasenlöcher sind groß, breit und schwarz. Auf keinen Fall sollte es braun oder rot sein. Die Nasenspitze ist wieder in die Augen gerichtet. Der Abstand zwischen der Stirnmitte zwischen den Augen und der Nasenspitze sollte den Abstand zwischen der Spitze des Lappens und der Kante der Unterlippe bei geschlossenem Mund nicht überschreiten.

Die Nasenlöcher sind groß und breit. Dazwischen ist eine gerade vertikale Linie deutlich sichtbar. Die Lippen sind dick, breit und hängen stark herunter. Von den Seiten ist der Unterkiefer vollständig geschlossen, es gibt keine Vorderseite. Hier erreichen sie nur die Unterlippe und schließen die Zähne vollständig. Kiefer breit, massiv und eckig. Der Unterkiefer steht deutlich mehr vor als der Oberkiefer und beugt sich nach oben vor. Von vorne betrachtet, sollten die verschiedenen Teile der Mündung auf beiden Seiten einer imaginären vertikalen Linie, die in der Mitte des Kopfes gezeichnet ist, symmetrisch verteilt sein.

Von vorne gesehen sind die Augen weit entfernt von den Ohren. Die Augen und die Stirn befinden sich auf der gleichen geraden Linie, die senkrecht zur Stirnfurche verläuft. Die Augen sind weit voneinander entfernt. Ihre Außenkanten erstrecken sich jedoch nicht über die Kontur der Wangen. Die Augen sind rund und mittelgroß. Sie sind nicht versunken und nicht konvex. Die Augenfarbe ist sehr dunkel, fast schwarz.

Die Ohren der English Bulldog sind hoch, dh die Vorderkante jedes Ohrs erreicht von vorne gesehen die Linie des Schädels an der Stelle seiner größten Höhe, so dass sich die Ohren im maximal möglichen Abstand voneinander befinden, ebenso wie die maximale Höhe und maximale Entfernung von den Augen. Die Ohren sind klein und dünn, sollten die Form einer Pfanne haben, dh in Richtung ihres Rückens nach innen gekrümmt sein.

Die vorderen oberen Kanten sollten nach außen gebogen sein und den inneren Bereich des Gehörgangs teilweise verschließen. Die Backen sind breit und quadratisch, mit 6 Schneidezähnen, die gleichmäßig zwischen den Eckzähnen liegen. Reißzähne sind weit auseinander. Starke und harte Zähne mit geschlossener Paste sollten nicht sichtbar sein. Vorne sollte der Unterkiefer unter dem Oberkiefer zentriert sein, mit dem er parallel ist.

Hals hat eine durchschnittliche Länge, eher kurz als lang, sehr dick, kraftvoll und stark an der Verbindung mit dem Körper. Das obere Profil des Halses ist konvex. Die Haut ist sehr locker, dick und im Hals gerunzelt und bildet sich auf beiden Seiten der Wamme vom Unterkiefer bis zum Brustbein. Die Schultern sind breit, abfallend, sehr kraftvoll und muskulös, sie scheinen eng am Körper zu sein.

Brust Die English Bulldog ist breit, abgerundet und sehr tief. Sie ist gut definiert zwischen den Vorderbeinen und hat einen beeindruckenden Durchmesser. Hinter den vorderen Gliedmaßen ist abgerundet und öffnet flache Rippen. Letztere sind stark gerundet. Die Vorderbeine sind sehr kräftig und dicht, gut entwickelt, gut definiert, dick, muskulös und vollkommen steil. Habe eine ziemlich geschwungene Kontur. Die Knochen sind stark, gerade, nicht gewölbt oder gekrümmt. Vorderbeine kürzer als hinten.

Die Knie sind tief und weit von den Rippen entfernt. Der Rücken ist kurz und kräftig, an den Schultern breit und an der Taille etwas schmaler. Der Rücken hat eine leichte Neigung, die unter dem Widerrist endet und wiederum niedriger ist als der Rücken. Die Wirbelsäule steigt vom Widerrist bis zur Lende, deren Spitze sich über der Widerristhöhe befindet, und biegt sich dann sehr stark zum Schwanz hin, bildet einen Bogen, der Karpfenrücken genannt wird, und bildet das Unterscheidungsmerkmal der Rasse.

Rippen Kurven haben, die den Rücken der Brust erreichen. Magen zurückgezogen und nicht herunterhängen. Die Hinterbeine sind kräftig und muskulös, die Höhe ist größer als die der vorderen, wodurch der Hund eine Taille hat. Die Knöchel sind leicht abfallend und gut ausgeprägt. Die Vorderbeine sind gerade und leicht nach innen gedreht, von mittlerer Größe und mäßig gerundet. Die Hinterbeine sind rund und kompakt.

Finger dicht und dick, gut voneinander getrennt. Die Gelenke stehen hervor und sind hoch. Der Schwanz ist niedrig, an der Wurzel gerade und dann nach unten gebogen. Der Schwanz ist rund, glatt, ohne Fransen und harte Wolle, relativ kurz, an der Wurzel dick. Dann eng verengt, endend mit einer dünnen Spitze. Er ist im abgesenkten Zustand, macht keine scharfen Biegungen nach oben und steigt niemals über das Rückenniveau.

Bulldogge ist unterschiedlich schwer und nicht breit. Es scheint, dass der Hund auf seinen Pfoten gehackt wird. Es scheint, als würden sich die Hinterbeine kaum vom Boden heben und entlang der Fersen schlurfen. Wenn der Hund rennt, ist eine der Schultern leicht nach vorne gerichtet. Wolle hat eine feine Struktur - kurz, dick und glatt, sie scheint gerade wegen ihrer Dicke und kurzen Länge hart zu sein, und in der Tat ist sie nie hart. Die Farbe der englischen Bulldogge kann einheitlich oder fleckig sein.

Im letzteren Fall ist das Vorhandensein einer Maske oder einer schwarzen Mündung vorhanden. Es sind nur homogene Farben zulässig, die hell und klar sein sollten: Rot in allen Sorten, Rot usw. - gestromt, Weiß und Weiß mit Flecken akzeptabler Farbe. Braun, Schwarz und feuriges Schwarz sind inakzeptabel.

Gewicht Ein Hund ist 25 Kilogramm. Hündin Gewicht 22,7 Kilogramm.

Alle Abweichungen vom Standard sind als Mängel zu betrachten und bei der Beurteilung jedes Einzelnen zu berücksichtigen.

Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien

    Error SQL. Text: Count record = 0. SQL: SELECT url_cat,cat FROM `de_content` WHERE `type`=1 AND id NOT IN (1,2,3,4,5,6,7) ORDER BY RAND() LIMIT 30;